Griechenland Februar 2020: Toyota (+25,6%), Citroen (+23,3%), BMW (+91%) helfen, den Markt positiv zu halten (+4%)

0
4
Griechenland Februar 2020: Toyota (+25,6%), Citroen (+23,3%), BMW (+91%) helfen, den Markt positiv zu halten (+4%)

Der Verkauf des Citroen C3 stieg im Februar um 25,4% gegenüber dem Vorjahr.

Der griechische Neuwagenmarkt trotzt im Februar den zweiten Monat in Folge der umgebenden europäischen Eintrübung mit +4% auf 7.862 Einheiten, was zu einem Plus von 5,2% auf 17.647 Einheiten seit Jahresbeginn führt. Auffallend ist, dass die Top 5 der meistverkauften Marken alle zweistellig zulegen, angeführt von Toyota (+25,6%), Peugeot (+19,2%) und Volkswagen (+12,2%) mit Citroen (+23,3%) und Hyundai (+13,5 .). %) im Schlepptau. BMW (+91%), Nissan (+14,2%) und Suzuki (+10%) glänzen ebenfalls in den Top 10, aber Fiat (-42,5%) und Opel (-20,4%) tun sich schwer. Weiter unten glänzen Mini (+46,4 %), Seat (+23,5 %), Skoda (+21,5 %) und Kia (+13,2 %) ebenfalls weiter unten.

Modellmäßig hält der Toyota Yaris (+8,2%) den Spitzenplatz, während der Peugeot 208 (+5,8%) von der neuen Generation auf Platz 2 gehoben wird, mit dem Citroen C3 (+25,4%), Opel Corsa (- 28,5%) und Fiat Panda (-39,6%), die sicherstellen, dass die Top 5 zu 100% aus Superminis bestehen. Auch Peugeot 3008 (+32,1%) und Renault Clio (+20,5%) ragen in den Top 10 heraus, ebenso wie der VW T-Cross (#9) die jüngsten Markteinführungen erneut vor Skoda Kamiq (#42), Scala . anführt (#43), Ford Puma (#56) und Kia Xceed (#78).

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here